Cover onde 56 final

onde 56 – Tra successi e fallimenti

3,50 

2021 war für Italien ein wirklich erfolgreiches Jahr! Das Land hat den ESC für sich entschieden, ist Fußball- und zweifacher Volleyball-Europameister geworden und holte zahlreiche Medaillen bei den Olympischen Spielen. In dieser Ausgabe der onde blicken wir genauer auf die Erfolge und Misserfolge Italiens und stellen fest, dass beides oftmals nah beieinander liegt. Dabei sehen wir, dass Rückschläge oftmals kein Grund zum Verzweifeln sind, sondern Ausgangspunkt für eine kreative Lösung. So beruht die Erfolgsgeschichte des schiefen Turms von Pisa doch eigentlich auf seinem „Scheitern“. Was können wir von UNESCO-Weltkulturerbestätten lernen? Welche vergangenen und aktuellen Erfolge präg(t)en das soziale und kulturelle Leben? Und was bedeutet Italien für unsere Autor*innen und Redakteur*innen? Welche Tops und Flops wir mit Italien verbinden und vieles mehr, könnt ihr in der onde 56 nachlesen.

Loading...

cultura Der Erfolg des Versagens: Der Fall Paestum – Debora Francione, Paestum

cultura Dante lebt – Felicitas Becker, Berlino e Annika Stocker, Heidelberg

intervista Isolino Virginia: Schatzinsel der Urgeschichte – Paolo Notarantonio, Bregenz

politica Kultur als Machtinstrument in der Außenpolitik – Gregor Christiansmeyer, Salzkotten

cultura Alles andere als „Zitti e Buoni“ – Marie Campisi, Passavia

società Friauls Bergdörfer am Scheideweg – Anna Schmitt, Passavia

società Was Italien für mich bedeutet: Erfolge und Misserfolge – onde-Redaktion

concorso Macht mit bei unserem Schülerwettbewerb!

calendario onde-Kulturtipps

verein Das Kulturmagazin onde

impressum Das who-is-who der Ondianer*innen

onde-geheimtipp Moggessa di Là, Moggessa di Qua: Zwei versteckte Dörfer – Anna Schmitt, Passavia