Skip to content

Das Onde-Team

Von 2012 bis 2019 studierte Hann in Passau Mobile und Eingebettete Systeme. Während dieser Zeit hat er sich für Italien und Onde engagiert. Bereits vor seinem Studium war er für ein FSJ an der Universitá degli Studi di Padova. Hier hat Hann seine Liebe für Italien entdeckt, die ihn seitdem nicht mehr loslässt, sodass er während seines Masters noch einmal für ein Erasmus-Semester nach Pisa gegangen ist. Bei Onde ist er aktuell Vorsitzender und EDV-Ressortleiter. In diesen Funktionen gestaltet er die Richtung, in die sich Onde als Verein, Magazin und im Online-Bereich entwickelt, mit.

  • Anita Schnierle
    Anita Schnierle Geschäftsführung

Anita in drei Worten? I love Napoli! Dort verbrachte sie nach dem Abi ein Jahr im Freiwilligendienst und studierte danach European Studies mit Schwerpunkt Italien und Politikwissenschaft in Passau. Schnell wurde Anita dort festes Mitglied von Onde. Italien ist sie seitdem treu geblieben: Ein Auslandssemester verbrachte sie in Rom und nach dem Studium ging es erneut für zwei Jahre nach Neapel, wo sie am Goethe-Institut arbeitete. Momentan macht sie ihren Master Economia e Management del Settore Pubblico in Bozen. Onde sieht Anita nicht nur als Chance, nützliche Erfahrungen übers Studium hinaus zu sammeln und Zusatzkompetenzen zu erwerben – das Schönste ist: mit Leuten zusammen sein, die genau so ein großes Interesse für Italien haben wie sie, mit ihnen Spaß haben, viel erleben. Nach vier Jahren im Marketing-Team übernahm Anita im Winter 2019/2020 die Geschäftsführung.

  • Franziska Harrer
    Franziska Harrer Finanzen

Bella Italia. Das italienische Dolce Vita hat es der Medien- und Kommunikationsstudentin Franziska schon in Schulzeiten angetan. Neben einem guten Cappuccino oder einem großen Eisbecher schwärmt sie für die vielseitigen kulturellen Angebote in Italien und die lebhafte und einzigartige Sprache. Ihre Reisen durch Italien hält sie mit Sketchnotes (Graphic Recording) fest, um sich an ihre Lieblingsplätze zu erinnern. Zudem interessiert sie sich für Themen wie finanzielle Unabhängigkeit und Freiheit, weswegen sie sich sehr über die Herausforderung ihrer neuen Rolle als Verantwortliche für die Finanzen freut. Seit 2020 ist sie Mitglied von Onde und ist gespannt auf die weitere Zeit im Verein.

  • Karla Baumgardt
    Karla Baumgardt Redaktion, Vertrieb

Eine Leidenschaft für Italien entwickelte Karla schon in ihrer Kindheit bei langen Wochen auf Sardinien. Während ihrer Schulzeit auf einer deutsch-italienischen Europaschule hat sich ihre Verbundenheit zur italienischen Sprache und Kultur unter anderem durch einen dreimonatigen Schulbesuch in Italien gestärkt. Nach dem zweisprachigen Abschluss des Abiturs führte der Zufall Karla nach Passau. Im European-Studies-Studium mit den Schwerpunkten Italianistik und Medienwissenschaften vertieft sie nun ihr Wissen über das sonnige Land und die melodische Sprache. Auf der Suche nach Austausch mit Gleichgesinnten traf sie 2018 auf das herzliche Team von Onde, unterstützte Projekte in der Hochschulgruppe und seit 2019 nun die Vereinsarbeit in der Redaktion und dem Vertrieb.

  • Julian Häußler
    Julian Häußler Redaktion

Julian studiert Linguistic and Literary Computing in Darmstadt und kam 2016 zu Onde. Als gleichzeitig Deutscher und Italiener liegt ihm der Austausch zwischen diesen beiden Ländern am Herzen und genau das versucht er durch seine Mitarbeit im Redaktionsteam zu bezwecken. Seine Neigung zu Italien kommt nicht nur durch seine Herkunft zustande, sondern auch durch sein großes Interesse an der kulturellen Vielfalt Italiens.

  • Julia Spehr
    Julia Spehr Redaktion, Vertrieb

Julia studiert in Passau im Bachelor European Studies. Durch viele Familienurlaube in der Lombardei hat sie Italien kennen und lieben gelernt. Ihr Studium hat Julia dazu genutzt, ihr Interesse an dem Land noch zu vertiefen. Onde bedeutet für sie vor allem, dieses Interesse mit Gleichgesinnten zu teilen und die Erinnerungen an die Urlaubsorte aufrechtzuerhalten. 2019 ist Julia aktiv bei Onde eingestiegen und hat die Leitung des Vertriebs übernommen. Seit 2020 ist sie zudem Teil der Redaktion.

  • Ilenia Braglia
    Ilenia Braglia Muttersprachler

Als Ilenia Ende 2016 Onde entdeckte, beschloss sie, als Muttersprachlerin das Team zu unterstützen. Nach dem abgeschlossenen Bachelorstudium in European Studies blieb sie in Passau, wo sie jetzt Medien und Kommunikation studiert. Bei Onde hat Ilenia sowohl die perfekte Gelegenheit gefunden, die Liebe für ihre Heimat und für Deutschland miteinander zu verknüpfen, als auch sich kulturell auszutauschen.

  • Katharina Heigel
    Katharina Heigel Digitales

„Salve!“: Katharina schwärmt bereits seit ihrer Schulzeit für die italienische Sprache und hat dafür sogar die Schule gewechselt. Einen Schüleraustausch, zahlreiche Italienischstunden, viele Italienbesuche und einen Umzug nach Passau später wusste sie, dass Onde genau ihres ist. Gleich zu Beginn ihres Masterstudiums ist Katharina den Ondianer*innen beigetreten. Erst unterstützte sie als Teil der onde-Redaktion das Team. Seit 2020 ist sie Ressortleiterin Digitales.

  • Laura Krzikalla
    Laura Krzikalla Digitales

Laura, gebürtige Münchnerin, im Herzen Italien aber noch näher als die angeblich nördlichste Stadt Italiens dem Gardasee. Hat in Passau European Studies studiert, ist dort 2013 Teil von Onde geworden und im Auslandsjahr in Pavia dem Dolce Vita noch ein Stück näher gekommen. Nach der Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule hat es sie so weit nördlich verschlagen wie nie zuvor: Inzwischen arbeitet Laura in Mainz als Social-Media-Redakteurin fürs ZDF. Von 2014 bis 2018 war sie Teil der onde-Redaktion, nach zweijähriger Abstinenz kümmert sie sich nun um die digitale Transformation der Zeitschrift und die Social-Media-Kanäle.

  • Niklas Molter
    Niklas Molter Digitales

Niklas fand bei einem Schüleraustausch mit San Benedetto del Tronto seine Liebe zu Italien und schwärmt seit seinem Auslandssemester auch für Turin. Und natürlich für Passau, wo er Staatswissenschaften studiert hat. Inzwischen arbeitet Niklas für die Augsburger Allgemeine. Bei Onde hat er das Layout-Ressort, die Online-Redaktion und die Passauer Ortsgruppe geleitet. Von 2014 bis 2020 war Niklas Teil der Redaktion. Nun konzentriert er sich vorrangig auf die digitale Weiterentwicklung des Magazins sowie die Social-Media-Kanäle des Vereins. Zudem kutschiert Niklas gerne Ondianer*innen durch Deutschland, sobald sich die Möglichkeit zu einem Treffen ergibt.

  • Antonia Haas
    Antonia Haas Layout

Antonia studiert seit Oktober 2017 den Master International Cultural and Business Studies/Kulturwirtschaft an der Universität Passau. Während ihres Bachelors lebte und studierte sie ein Jahr in Triest. Die Liebe zur italienischen Sprache und Kultur entdeckte sie aber schon während ihrer Schulzeit. Durch ihre damalige Italienischlehrerin wurde sie auf Onde aufmerksam gemacht und ist seit ihrem ersten Mastersemester im Layout-Ressort des Vereins.

  • Verena Weyl
    Verena Weyl Layout

Verena ist spätestens seit ihrem Au-Pair-Aufenthalt in der Toskana der Faszination für die italienische Sprache und Kultur erlegen. Nach einem halben Jahr Dolce Vita entschied sie sich deshalb für ein Studium in Passau, mit dem sie ihre Leidenschaft für den Kulturraum Italien mit ihrem Interesse für Tourismus verbinden konnte. Ein Praktikum führte sie in diesem Rahmen an den schönen Comer See ins Deutsch-Italienische Zentrum Villa Vigoni, in das sie nach dem Abschluss ihres Masters 2019 noch einmal für ein Jahr zurückkehrte. Mittlerweile lebt sie in Bonn, hält aber weiterhin engen Kontakt zu italienischen Freunden und Bekannten. Ihr Engagement bei Onde bietet ihr die Möglichkeit, sich mit italienbegeisterten Menschen auszutauschen und sich darüber hinaus im Ressort Layout kreativ auszutoben.

  • Nadja Czerny
    Nadja Czerny Marketing

Nadja hat im Laufe ihres Kulturwirtschaftsstudiums an der Universität Passau durch die dort angebotenen Kurse die italienische Sprache und Kultur kennen und lieben gelernt. Diverse Reisen nach Italien sowie ein Erasmus-Studium und Praktikum in Florenz haben diese Leidenschaft verstärkt. Zurück in Deutschland führte sie ihr Weg direkt zu Onde, wo sie seit Herbst 2020 als aktives Mitglied das Marketing-Ressort unterstützt und gerne selbst einmal einen Artikel für das Kulturmagazin verfasst. Der Verein bietet ihr eine tolle Möglichkeit, ihre Begeisterung für das Land zu teilen und sie hofft, durch die Verbreitung der Zeitschrift noch viele weitere Leser mitreißen und gewinnen zu können.

  • Verena Frühbrodt
    Verena Frühbrodt Marketing

Verena entdeckte bereits in der Schule ihre Liebe zu Italien, die sich seit jeher wie ein roter Faden durch ihr Leben zog: vom Italienaustausch in der Schule, dem einjährigen Aufenthalt als AuPair in Mailand, dem anschließendem Italianistik-Studium bis hin zum Auslandssemester in Turin. Auch wenn sie sich in ihrem Masterstudium Kulturwirtschaft nun nicht mehr der italienischen Sprache widmet, möchte sie doch den Bezug zu Italien nicht gänzlich verlieren. Auf der Suche nach weiteren Italien-Liebhabern landete sie im Herbst 2019 bei Onde und unterstützt seitdem das Marketing-Ressort. Ihr Ziel ist es dabei, möglichst viele Menschen mit dem Verein und seinem Kulturmagazin bekannt zu machen.

  • Elena Clemente
    Elena Clemente Anzeigen

Elena studierte von 2017 bis 2019 Kulturwirtschaft im Master an der Universität Passau. Seitdem ist sie aktives Mitglied bei Onde und findet es faszinierend und bereichernd zugleich, eine tolle Gruppe mit so vielen Italienbegeisterten gefunden zu haben. Durch ihren aus Italien stammenden Vater hat Elena von klein auf die italienische Kultur schätzen und lieben gelernt. Vor allem die italienische Küche mit ihren kulinarischen Schätzen begeistert sie immer wieder aufs Neue. Während ihres Bachelorstudiums lebte und studierte Elena ein Jahr in Triest.

  • Anna Dieball
    Anna Dieball Personal

Die Liebe zu Italien auf den ersten, die Liebe zu Onde auf den zweiten Blick. Bereits im Bachelor hat Anna ihre Liebe zu Italien ausgelebt und Deutsch-Italienische Studien in Bonn und Florenz studiert. In Passau hat sie diese Leidenschaft mit dem Masterstudium European Studies fortgeführt. Obwohl sie bereits in Bonn von Onde gehört hatte, wurde sie erst in Passau richtig auf den Verein aufmerksam und war seit dem Beginn aktiv mit dabei: erst als Ressortleiterin im Marketing, dann als Ortsgruppenleiterin in Passau und nun als Leiterin des Personalressorts. Besser spät als nie, denn was will man mehr als seine Begeisterung für Italien in einer Gruppe Gleichgesinnter zu teilen und dabei die Möglichkeit haben, sich in unterschiedlichen Bereichen zu engagieren und Arbeitserfahrungen zu sammeln.

Langjährige Ondianer*innen

Svenjas Liebe zu Italien wuchs aus der Begeisterung für die – wie sie sagt – „lingua più affascinante del mondo“. Als sie 2008 direkt zu Studienbeginn zu Onde kam, wollte sie ihre Italiensehnsucht nach einem einjährigen AuPair-Aufenthalt in der Toskana stillen. Mehr als zehn Jahre später hängt ihr Herz immer noch so am Verein, dass sie nach einigen Jahren Berufstätigkeit und einem MBA-Studium in Frankreich und Japan weiter aktiv ist: Sieben Jahre lang war Svenja bis 2020 Vorsitzende. Ihr gefällt es, verschiedenste Themen strategisch und operativ voranzutreiben, um den Verein weiterzuentwickeln, im regelmäßigen Austausch mit Kollegen über Ländergrenzen hinweg zu stehen und als Repräsentantin die begeisterten Reaktionen anderer Menschen gegenüber Onde zu erleben.

  • Sebastian Knott
    Sebastian Knott

Mehrere Homepage-Relaunches, das Design des onde-Covers, unzählige Technik-Schulungen: Sebastian hat in seinen vielen Jahren bei Onde bleibenden Eindruck hinterlassen und sich sehr aktiv in die Weiterentwicklung des Vereins eingebracht. Der Kölner war lange Jahre EDV-Ressortleiter und Bonner Ortsgruppenleiter. Außerdem kutschierte er als treuer Fahrer das Onde-Team wieder und wieder durch halb Deutschland, um gemeinsame Treffen zu ermöglichen.