Bild des Benutzers Norma Jenner

Onde-Newsletter November 2013

Cari lettori,
der Winter naht und wir richten es uns zu Hause wieder gemütlich ein. Da darf die richtige Lektüre natürlich nicht fehlen. Bevor Ende November die neue onde erscheint, haben wir von der Marketingabteilung schon einmal einige spannende Buchempfehlungen, Veranstaltungstipps und Rezeptideen gesammelt – damit Sie sich den Abend auf dem Sofa noch versüßen können. Falls Sie dann doch noch die Reiselust packt, haben unsere Redakteure all ihre Geheimtipps rund um Südtirol für Sie preisgegeben. Viel Spaß bei der Lektüre!

Am 27. November erscheint die onde 40 – und wir feiern mit Ihnen unser Jubiläum! Dieses Mal beschäftigen sich unsere Autoren mit allen Facetten der deutsch-italienischen Beziehungen: Ein Blick zurück auf die letzten 20 Jahre Onde und die Länder unseres Herzens. Spannende Reportagen und einfühlsame Berichte über Menschen, Orte und Ereignisse, die Europa und seine Einwohner geprägt haben. Wir bedanken uns für Ihre Treue und hoffen, dass wir noch viele Jahre gemeinsam die deutsch-italienische Freundschaft pflegen können!

Bald erscheint auch unser neuer Imagefilm auf www.onde.de. Ein Besuch auf unserer Homepage und unserer Facebookseite lohnt sich immer, denn unsere Online-Redaktion hält regelmäßig neue Film- und Veranstaltungstipps für Sie bereit! Außerdem veröffentlichen auch unsere Autoren über das Jahr verteilt neue interessante Artikel auf unserer Internetplattform.

Unsere Ortsgruppe in Passau wächst stetig und freut sich immer über neue Italienfreunde, die mit uns kochen, feiern und Italien erleben. Auch in München, Hamburg, Berlin, Köln und Bonn finden Sie Ondianer, die sich über eine Mail oder ein Treffen freuen. In den letzten 20 Jahren haben sich Freundschaften gebildet und sind uns Menschen begegnet, die uns geprägt haben und die wir nicht missen wollen. Wir freuen uns auf die nächsten 20 Jahre!

Cari saluti,
Ihr Onde-Marketing-Team

INHALT
• onde Geheimtipp: Südtirol
• Rezepte
• Veranstaltungen

Reisetipp: SÜDTIROL

Ausstellungen:
• Besonders zu empfehlen ist die Ausstellung rund um den berühmten Ötzi aus dem Eis: http://www.iceman.it/de/oetzi-der-mann-aus-dem-Eis
• Auch das Museion Bozen, ein Museum für moderne Kunst und Design, lädt zu einem Besuch ein: http://www.museion.it/?lang=de

Restaurants/Enoteche:
• In der Tschafon-Hütte erwartet Sie auf 1737 Metern Höhe ein leckeres und vor allem typisches Essen, das auf dem Holzofen gekocht und mit Salaten aus dem eigenen Garten serviert wird: http://www.schutzhaus-tschafon.com/
• Die Weingalerie - Enoteca Brixen in der Weißlahnbadstraße 10 lockt mit tollen Weinen und einer gemütlichen Atmosphäre: http://www.weingalerie.it/de/concept.html
• Auch empfehlenswert ist das Restaurant Fink in Brixen: http://www.restaurant-fink.it/de/
• Südtiroler Spezialitäten finden Sie im Brixener Finsterwirt: http://www.finsterwirt.com/de/finsterwirt.html

Ausflugsziele/Wanderrouten:
• Wanderungen am Rosengarten (als Ausgangspunkt empfiehlt sich zum Beispiel Tiers)
• Klettersteig (für Einsteiger) Rotwand und Masaré: http://www.hoehenrausch.de/berge/rotwand/masare-klettersteig/index.php
• Besonders zu empfehlen ist auch eine Fahrt mit der Seilbahn auf den Ritten oberhalb von Bozen – eine atemberaubende Aussicht wird Sie belohnen!

Skigebiete:
• Ein sehr schönes, mittelgroßes Skigebiet für eine entspannte und aktive Woche im Schnee, ist die Gegend um Sterzing/Vipiteno, direkt hinter der italienisch-österreichischen Grenze. Das Hotel Kalcherhof bietet einen täglichen Shuttleservice zu den Skipisten an. Wer lieber direkt vom Bett aus auf die Piste fällt, der kann auch ein Zimmer im Jaufenhaus buchen. Dort ist die Einrichtung etwas robuster als im Kalcherhof, doch die Wirte sind umso herzlicher und das Essen ein wahres Erlebnis: http://www.kalcherhof.com/de.html
• Wer Lust hat auf mehr Apres Ski und trotzdem über gut preparierte Pisten segeln will, der sollte am Speikboden (Sand in Taufers) vorbeischauen. An der Bergstation befinden sich diverse Hütten, die jeden Skitag unvergesslich machen werden: http://www.speikboden.it/startseite/startseite-d.php

Übernachtungen:
• Unsere Geschäftsführerin Anna-Lena Ripperger, die längere Zeit in Brixen gewohnt hat, empfiehlt wärmstens die wunderschöne Schatzerhütte. Tipp: Besonders gut zu erwandern vom Palmschloß in Brixen aus: http://www.schatzerhuette.com/
• In der Nähe des Palmschloßes und mit Blick auf die Dolomiten findet sich auch das schöne Hotel Rosalpina. Es lädt in herrlicher Ruhe zum Entspannen ein und ist dennoch nur 20km von Brixen entfernt.
• In Brixen selbst empfiehlt Anna-Lena Ripperger das Hotel Elephant. Dieses Hotel mit 450jährigen Tradition ist verbunden mit einer netten Anekdote zur Reise eines Elefanten nach Brixen im Jahre 1551/52: http://www.hotelelephant.com/
• Das Kloster Neustift, schön gelegen in der Nähe von Brixen, bietet interessante Führungen an. Wen es am Abend noch nicht zurück in die Stadt zieht, der kann im Kloster auch über Nacht einkehren. http://www.abbazianovacella.it/it/ordine-convento.html

Rezepte:

SCHIACCIATA ALLA FIORENTINA
200g farina
150g zucchero
Scorza d’arancia grattugiata
1 bustina di lievito
1 bustina di vanillina
1 tazzina d’olio
1 tazzina di latte
1 uovo
1 pizzico di sale

Vermischen Sie die Zutaten in der oben aufgeführten Reihenfolge und backen Sie alles bei 170° - 180° für 30 – 40 Minuten.

RISOTTO ALLA BOSCAIOLA
Für 4 Personen:
400-500g Risotto (Vialone, Arborio)
300-400g frische gemischte Pilze (Porcini, Steinpilze, Champignons, Pfifferlinge)
½ Zwiebel
½ Knoblauch
5 EL Olivenöl
0.3 l Weißwein
2 TL Petersilie
1 l Gemüse oder Fleischbrühe
50 g Parmesan
50g Butter

Pilze putzen und in Stücke schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebelwürfel und eine halbe Knoblauchzehe darin sanft andünsten. Jetzt den Reis hinzugeben und ebenfalls andünsten. Die Pilze hinzufügen und anschließend mit Wein ablöschen.
Wenn der Wein komplett verdunstet ist, Kelle für Kelle die Brühe hinzugeben. Zwischendurch etwas salzen und pfeffern. Wenn der Reis weich geworden ist, rühren Sie die Butter, den Parmesan und die Pilzmasse ein und verfeinern alles mit etwas Petersilie.

TIRAMISU
3 Eier
50g Zucker
250g Mascarpone
1 Prise Zitronensaft
200g Löffelbiskuit (Savoiardi)
Espresso ca. 4 Tassen
5cl Marsala Kakaopulver

Eier trennen, Eigelb und Eiweiß mit je der Hälfte des Zuckers steif, bzw. cremig schlagen. Mascarpone und ein bisschen Zitronensaft unter die Eigelbmasse rühren und anschließend unter den Eischnee heben. Die Hälfte der Löffelbiskuits in eine Form geben und mit Espresso und Likör tränken. Mit der Hälfte der Mascarponemasse auffüllen, glatt streichen und das Ganze wiederholen. Ca. 4 Std. im Kühlschrank abkühlen lassen und vor dem Servieren kräftig mit Kakao bestäuben.

VERANSTALTUNGEN:

TOSCANA:
Die romantischen Hügel zwischen Bologna und Florenz liegen ruhig und gelassen da, doch hinter der wunderschönen Landschaft verstecken sich noch die erschreckenden Erinnerungen an die Konflikte zwischen partigiani und nazifascisti im Jahre 1944. Erst Anfang Oktober hat sich zum 69. Mal der eccidio di Marzabotto gejährt. Die Veranstalter haben ein fantastisches Programm auf die Beine gestellt (siehe pdf-Datei unten) und sie wollen dieses im nächsten Jahr noch einmal übertreffen. Freuen können Sie sich jetzt schon auf den Artikel unserer Autorin Sonja Schröder in der onde 40, welche von den Veranstaltungen im letzten Monat berichten wird. Also notieren Sie sich schon einmal den Termin im Oktober 2014!

http://www.parcostoricomontesole.it/pdf/013/invito-comm2013.pdf

REGGIO EMILIA:
Ausstellung in der Collezione Maramotti:
Michael van Ofen - Germania und Italia – La continuazione del contemporaneo
6.10.2013-31.01.2014
Der Eintritt ist kostenlos.
Giovedì e venerdì 14.30 – 18.30
Sabato e domenica 10.30 – 18.30
Chiuso: 25-26 dicembre, 1 e 6 gennaio
© collezionemaramotti - via fratelli cervi 66 - reggio emilia - italia
+39 0522 382484 - info@collezionemaramotti.org http://www.collezionemaramotti.org/it/work-in-progress/2013106/Michael-v

VERONA
Verso Monet – Storia del passaggio dal seicento al novecento
26/10/13 – 09/02/14
Luogo: Palazzo della Gran Guardia

La Traviata
07/12/13
Luogo: Teatro alla Scala

BERLIN
06/11/13 – 19.30Uhr
Settimana della lingua italiana nel mondo, Scienza e società (Film)
Retrospektive Elio Petri (06. - 17. 11.). Arsenal, Potsdamer Str. 2, Berlin-Tiergarten. In Zusammenarbeit mit dem Arsenal – Institut für Film und Videokunst und Contramundum Press.
Information und Karten: www.arsenal-berlin.de

22/11/13
4th Italian Jazz Festival in Berlin. Musikalische Leitung: Andrea Marcelli
(22. und 23. 11., 21.30 Uhr; 24. 11., 21.00 Uhr) Konzert 21:30 Kunstfabrik Schlot, Invalidenstr. 117 - Schlegelstr. 26, Berlin-Mitte. In Zusammenarbeit mit der Kunstfabrik Schlot. Eintritt: 12,-/10,-€.

04/12/13
Italienisch als – Mediensprache der Jugend (Facebook, Twitter, etc.).
18.00 Vortrag von Silvia Verdiani (Universität Potsdam). Auf Italienisch und Deutsch in der
Freien Universität Berlin, Habelschwerdter Allee 45, Berlin-Dahlem, L 116, Seminarzentrum.

12/12/13
Cinema! Italia! 16. Filmtournée (12. - 18. 12.).
Verleihung des Publikumspreises am 14. 12., 19.30 Uhr im Babylon Film
Babylon, Rosa Luxemburg Str. 30, Berlin-Mitte und Kino Bali, Teltower Damm 33, Berlin-Zehlendorf. Veranstaltet von Made in Italy und Kairos Filmverleih in Zusammenarbeit mit dem Babylon und dem Kino Bali. Information und Karten: www.cinema-italia.net; www.babylon-berlin.de; www.balikino-berlin.de

MÜNCHEN
15/11/13
LUX FILMABEND – Film: Miele (Honig) um 19.30Uhr
Monopol Kino Saal 2, Schleissheimer Str. 127, 80797 München

05/12/13 – 08/12/13
Kalabrien und Basilicata im Film

Programm der Filmreihe:


-»Cristo si è fermato a Eboli«

Donnerstag 5 Dezember, 19 Uhr: Regie: Francesco Rosi, Italien 1979, 145 Min.



-»Un ragazzo di Calabria«
Freitag 6 Dezember, 19 Uhr: 
Regie: Luigi Comencini, Italien 1987, 108 Min.


- »Io non ho paura«

Samstag 7 Dezember, 18 Uhr: Regie: Gabriele Salvatores, Italien 2003, 108 Min.



-»Qualunquemente«

Samstag 7 Dezember, 20.30 Uhr: Regie: Giulio Manfredonia, Italien 2011, 93 Min.

-»Aspromonte«

Sonntag 8 Dezember, 18 Uhr: Regie: Hedy Krissane, Italien 2012, 90 Min.



-»Basilicata coast to coast«

Sonntag 8 Dezember, 20.30 Uhr: Regie: Rocco Papaleo, Italien 2010, 100 Min.
Ort: Vortragssaal der Staatsbibliothek / Gasteig, Rosenheimerstr. 5, München

STUTTGART
16/11/13
Im Rahmen der XIII Settimana della Lingua Italiana nel Mondo
Il cuore è il compagno più forte
Vortrag und Konzert über Gabriele D´Annunzio
Uhrzeit: 19.00 Uhr
Ort: Hochschule der Medien, Raum 013, Nobelstr. 10, Stuttgart

13/12/13
Festa di Natale 2013 - Weihnachtliches Konzert mit dem Ensemble Progetto BelCanto
Uhrzeit: 19.00 Uhr
Ort: Rathaus, Großer Sitzungssaal, Marktplatz 1, Stuttgart

27/11/12
Cinema! Italia! 2013 - Bellas Mariposas - Schöne Schmetterlinge
Uhrzeit: 19.00 Uhr
Ort: Karlstor-Kino, Am Karlstor 1, Heidelberg

TÜBINGEN
23/11/13
Lasagne zwischen Chemie und Tradition
Workshop mit Bianca Barattelli und Daniela Rocca
16.00 - 19.00 Uhr
Ort: Begegnungsstätte Hirsch, Hirschgasse 9, Tübingen