Das Onde-Team

Vorsitz
Svenja Teepe
Svenja Teepe
Svenjas Liebe zu Italien wuchs zuallererst aus der Begeisterung für die – wie sie sagt – „lingua più affascinante del mondo“. Als sie 2008 direkt zu Studienbeginn zu Onde kam, wollte sie ihre Italiensehnsucht nach einem einjährigen AuPair-Aufenthalt in der Toskana stillen. Acht Jahre später hängt ihr Herz immer noch so am Verein, dass sie nach ihrem Ausflug in die Arbeitswelt nun auch neben dem Master-Studium in Frankreich weiter aktiv ist: in ihrem fünften Jahr als Vorsitzende. An diesem Amt gefallen Svenja die Möglichkeit, sich in verschiedenste Themen einzubringen, der rege Austausch mit allen Kollegen und vor allem, als Repräsentantin immer wieder die begeisterten Reaktionen anderer Menschen gegenüber Onde zu erfahren.

Geschäftsführung
Franziska Mahrt
Franziska Mahrt
Franziska studiert Englisch und Geschichte auf Gymnasiallehramt an der Universität Passau. Und hat mit Italienisch eigentlich gar nichts am Hut gehabt! Sie kam durch eine italienische Freundin zu Onde und ist seit 2013 im Verein aktiv. Das Tolle an Onde ist für sie, dass die gemeinsame Liebe zu Italien immer im Vordergrund steht. Die Vereinsarbeit sei zudem sehr vielfältig, jeder könne sich dabei auf seine Art einbringen. Nach einem Jahr im Marketing hat Franzi 2014 die Verantwortung für die Geschäftsführung übernommen und kümmert sich seitdem um die Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Schatzmeister
Hann Holze
Hann Holze
Der Austausch unter Passauer Studenten ist groß: Onde wurde Hann beim Sport empfohlen. Seitdem ist er dabei. Hann studiert in Passau Mobile und Eingebettete Systeme und übernahm Ende 2013 bei seiner ersten Bundestagung gleich das EDV-Ressort. Nun wartet, verwaltet und gestaltet er die Homepage und das Forum schon im dritten Jahr. Und seitdem er aus seinem Auslandssemester in Schweden zurück gekommen ist, führt er neben dem EDV auch das Amt der Schatzmeisters. Hann freut sich, immer wieder andere Ondianer aus anderen Teilen Deutschlands und aus Italien zu treffen. Vor seinem Studium leistete Hann Freiwilligendienst in Padua, wo seine Italienbegeisterung wuchs.

Layout
Claudia Löwe
Claudia Löwe
Seit dem ersten Treffen mit den Ondianern Ende 2014 hat das eingerostete Italienisch von Claudi einen frischen Schwung erfahren. Mitgearbeitet hat sie seit der onde 43, was ihr so gut gefallen hat, dass sie schlussendlich das Amt der Layouterin übernommen hat. Seit Ende ihres Studiums im Frühjahr 2016 lebt Claudi ihr erstes berufliches Abenteuer in Dubai. Nebenher genießt sie die kleinen italienischen Auszeiten in dieser so anderen Kultur. Nicht nur das Amt, sondern der ganze Verein bereiten ihr Freude: sei es ein monatlich stattfindender Teamspeak oder halbjährliche Treffen – überall schwingt un poco d’Italia mit. Wer liebt es nicht: la dolce vita, Espresso und Eros Ramazzotti?!

Marketing und Anzeigen
Anita Schnierle
Anita Schnierle
Anita in drei Worten? I love Napoli! Dort verbrachte sie nach dem Abi ein Jahr im Europäischen Freiwilligendienst und begann danach ihr Bachelorstudium der European Studies mit Schwerpunkt Italien und Politikwissenschaften in Passau. Schnell wurde sie dort festes Mitglied der Onde-Ortsgruppe. Italien ist sie seitdem treu geblieben: Ein Auslandssemester verbrachte sie in Rom, nach dem Studium geht es erneut nach Neapel. Onde sieht Anita nicht nur als Chance, nützliche Erfahrungen übers Studium hinaus zu sammeln und Zusatzkompetenzen zu erwerben – das Schönste ist: mit Leuten zusammen sein, die Italien genauso wie sie lieben, mit ihnen Spaß haben, viel erleben. Seit Ende 2015 ist sie Teil des Marketing-Teams.

Jana Eichner
Jana Eichner
Jana lernte Onde während ihres Kulturwirtschaftsstudiums in Passau kennen. Sie verbrachte viel Zeit in Rom und ein Auslandssemester in Florenz. Immer auf der Suche nach Kunstschätzen und mit großer Begeisterung für die italienische Oper ist Italien für sie immer eine Reise wert, ganz nach dem Motto „You may have the universe if I may have Italy“ – Giuseppe Verdi. Seit Dezember 2015 ist sie Teil des Marketing-Teams und genießt es, in diesem Rahmen Berufserfahrung zu sammeln und gleichzeitig die Liebe zu Italien mit dem ganzen Team zu teilen.

Muttersprachler
Elisa Trovato
Elisa Trovato
In der Rolle der deutsch-italienischen Muttersprachlerin kümmert sich Elisa bei Onde engagiert um die Übersetzung deutscher Artikel ins Italienische und um die sprachliche Korrektur von bereits auf Italienisch geschriebenen Artikeln. Als in Deutschland aufgewachsene Tochter von italienischen Eltern wurde ihr ihre Begeisterung für die italienische Sprache und Kultur – und damit für Onde – quasi in die Wiege gelegt. Seit ihrem Studienbeginn im Master in Kulturwirtschaft in Passau ist sie mit an Bord. Was ihr besonders an der Arbeit mit Onde gefällt ist ohne Zweifel das lockere und gesellige Miteinander mit italienischem Flair.

Ilenia Braglia
Ilenia Braglia
Als Ilenia Ende 2016 Onde entdeckte, beschloss sie, als Muttersprachlerin das Team zu unterstützen. Neben ihrer Tätigkeit bei Onde studiert sie als internationale Studentin European Studies in Passau, wo sie ihre Leidenschaft für Kulturen pflegen kann. Bei Onde hat sie sowohl die perfekte Gelegenheit gefunden, die Liebe für ihre Heimat und für Deutschland miteinander zu verknüpfen, als auch sich kulturell auszutauschen.

Personal
Carmen Allabar
Carmen Allabar
Carmen studiert European Studies an der Uni Passau und ist bereits seit der Schulzeit begeistert von der italienischen Sprache und Kultur, die sie im Schüleraustausch näher kennenlernte. Durch eine Kommilitonin wurde sie auf Onde aufmerksam. Und dann ging es schnell: Von 2013 bis 2015 war Carmen Schatzmeisterin. Inzwischen ist sie ins Personal-Ressort gewechselt. Der Zusammenhalt im Verein und die verschiedenen Lernmöglichkeiten machen Onde für Carmen zu einer Bereicherung.

Redaktion

Julian Häußler
Julian Häußler
Julian studiert European Studies (Major) in Passau und kam 2016 zur Onde. Als gleichzeitig Deutscher und Italiener liegt ihm der Austausch zwischen diesen beiden Ländern am Herzen und genau das versucht er durch seine Mitarbeit im fünfköpfigen Redaktionsteam zu bezwecken. Seine Neigung zu Italien kommt nicht nur durch seine Herkunft zustande, sondern auch durch sein großes Interesse an der kulturellen Vielfalt Italiens.

Laura Krzikalla
Laura Krzikalla
Laura, Onde-Mitglied seit Anfang 2013, studiert in Passau European Studies Major mit Schwerpunkt auf Italianistik und Kunstgeschichte. Bis vor kurzem lebte sie „la dolce vita“ in ihrem Auslandsjahr in Pavia und bei einem Praktikum in der Villa Vigoni am Comer See. Mit der Liebe zu Italien aufgewachsen, wollte Laura diese auch neben dem Studium vertiefen und mit anderen teilen. Diese Möglichkeit boten ihr gleich zu Studienbeginn die Kollegen, die sie mit dem einzigartigen Onde-Spirit ansteckten. Nun ist Laura Teil der fünfköpfigen Redaktion und kann hier ihre beiden wohl größten Leidenschaften miteinander verbinden: Italien und Journalismus.

Lorena Greppo
Lorena Greppo
Lorena ist Teil des fünfköpfigen Redaktionsteams und hat ihr Masterstudium in Passau abgeschlossen. Mittlerweile ist sie Volontärin bei der Eßlinger Zeitung. Zu Onde kam sie durch eine Freundin, die schon länger dabei war. Besonders gut gefallen ihr die Treffen mit der ganzen Truppe und dass sich jeder einbringen kann. Die Begeisterung für das Belpaese ist Lorena bereits in die Wiege gelegt worden, denn ihr Vater ist Italiener. So merkt sie immer wieder, dass kaum zwei Länder so gut harmonieren wie Deutschland und Italien. Außer vielleicht, wie sie sagt, beim Fußball…

Niklas Molter
Niklas Molter
Niklas fand bei einem Schüleraustausch mit San Benedetto del Tronto seine Liebe zu Italien und schwärmt seit seinem Auslandssemester auch für Turin. Und natürlich für Passau, wo er Staatswissenschaften studiert hat. Inzwischen arbeitet Niklas für die Augsburger Allgemeine. Bei Onde hat er das Layout-Ressort, die Online-Redaktion und die Passauer Ortsgruppe geleitet. Seit 2014 ist Niklas Teil der fünfköpfigen Redaktion und kümmert sich dort vorwiegend um das Digitale. Zudem kutschiert er gerne Ondianer durch Deutschland, sobald sich die Möglichkeit zu einem Treffen ergibt.

Tamara Ringer
Tamara kam Ende 2015 zu Onde, während sie in Passau zwei Semester studierte. Seitdem ist sie im Ressort Redaktion tätig. Nach dem zweiten Semester verließ sie zwar das schöne Passau, doch Onde ist sie treu geblieben. Jetzt studiert sie in München Marketing und digitale Medien. Neben zahlreichen Italien-Urlauben war sie auch schon für Sprachkurse in Mailand und Genova.

Vertrieb
Agata Giuffrida
Agata Giuffrida
19 Jahre lang hat Agata in ihrem Heimatland Italien gelebt. Inzwischen wohnt das Sprachentalent in Passau, wo Agata Kulturwirtschaft mit Schwerpunkt Ostmitteleuropa studiert. Bei Onde ist sie seit ihrem ersten Semester. Agata versucht so, die Verbindung in die Heimat zu pflegen und aus der Ferne neue Seiten ihres Landes zu entdecken. Was Agata bei Onde besonders Spaß macht: die Möglichkeit, ihre Sprachkenntnisse in die Vereinsarbeit einzubringen und die Arbeit im Team.

EDV
Hann Holze
Hann Holze

Sebastian Knott, EDV a.D.
Sebastian, Jahrgang 81, rote Haare, lautes Lachen und … Informatiker. In einer italienischen Kulturinitiative? Die ungewöhnliche Mischung kam schon 2007 zustande, als er über eine abendliche Onde-Veranstaltung stolperte. Zwei Gläser Wein später war Sebi rekrutiert. Seitdem hat er mehrere Webseiten, zahlreiche onde-Cover und beinahe alles, was mit der IT-Infrastruktur zusammenhängt, geschaffen. Er war fünf Jahre lang EDV-Ressortleiter, hat die Bonner Ortsgruppe geleitet und mitgeholfen, wo er konnte. Auch nach dem Studium bleibt Sebi Onde verbunden – und meint es nicht böse, wenn er sagt, dass kein Verein so knallt wie Onde.